Bildauswahl:
Am Alten Markt
Altstadt
Rund um den
Kleinen Kiel
Schloss/
Hindenburgufer
Innenstadt Süd
Innenstadt West
Dreiecksplatz/
Holtenauer Str.
Sonst. Westufer
Ostufer
 
Kiel um 1820
Alte Stadtpläne
Bausünden
 

Bausünden  || <1> <2> <3> <4> <5> <6> <7>  <8> <9> <10> <11> <12> <13> <14> <15> <16> <17> <18>

Kiel - Schmid-Gebäude und Hörngelände Schmid-Gebäude und Hörngelände

Zugegeben, solange ich denken kann, war die Gegend auf beiden Seiten der Hörn eine Industriebrache. Dann kam das CAP und machte alles noch schlimmer. Und jetzt haben wir das unvollendete Gebäude des insolventen Mobilcom-Gründers Schmid und eine riesige Freifläche, auf der niemand bauen will.
Kiel - Schmid-Gebäude und Hörngelände
Das Gebäude an sich ist ja, aus dieser Perspektive betrachtet, gar nicht so übel. Im Ensemble mit dem kleinen Speichergebäude auf der anderen Hörnseite, dem nördlich anschließenden, gläsernen Norwegenterminal und dem sehr gelungenen Multimedia-Campus als Hörn-Abschluss wirkt es aber erheblich zu gewaltig.
Kiel - Schmid-Gebäude und Hörngelände Es ist allerdings zu befürchten, dass der Schmid-Bau irgendwann von noch größenwahnsinnigeren Projekten in den Schatten gestellt wird. Dabei könnte die bestehende Freifläche an der Nahtstelle zwischen Ost- und Westufer nicht nur zur Kieler Woche für Erholung und Vergnügen der Einwohner genutzt werden. Für Gewerbebauten ist der Platz eigentlich zu schade.

--> Sophienhof

Bausünden  || <1> <2> <3> <4> <5> <6> <7>  <8> <9> <10> <11> <12> <13> <14> <15> <16> <17> <18>