Bildauswahl:
Am Alten Markt
Altstadt
Rund um den
Kleinen Kiel
Schloss/
Hindenburgufer
Innenstadt Süd
Innenstadt West
Dreiecksplatz/
Holtenauer Str.
Sonst. Westufer
Ostufer
 
Kiel um 1820
Alte Stadtpläne
Bausünden
 

Bausünden  || <1> <2> <3> <4> <5> <6> <7> <8> <9>  <10> <11> <12> <13> <14> <15> <16> <17> <18>

Kiel - Denkmal für den Matrosenaufstand 1918 Denkmal für den
Matrosenaufstand 1918


Ausnahmsweise farbige Bilder, damit der Rost besser zur Geltung kommt. Dieses Revolutionsdenkmal von H.-J. Breuste (1982) soll eine Paraphrase auf Ernst Tollers Stück 'Feuer aus den Kesseln' sein (es könnten Schraubenwellen sein), heißt schlicht "Wik", kostete 400.000 DM und war heftig umstritten. Heutzutage, wo sich auch der Kanzler Rostkunst vor die Haustür stellt, regt sich ja niemand mehr darüber auf.
Kiel - Denkmal für den Matrosenaufstand 1918
Über Sinn und Verständlichkeit moderner Kunst lässt sich immer trefflich streiten. Ich behaupte mal, dass niemand beim Anblick dieser Betonsäulen im Rostgerüst an den Matrosenaufstand denkt. Außerdem hat der Standort (Möllingsruh) keinerlei Bezug zu den damaligen Geschehnissen. Das Werk wäre zwischen Tirpitzmole und Blücherbrücke, am Rathaus oder an der Ecke Feldstraße/Langer Segen historisch korrekter platziert.

--> Provinzial-Gebäude

Bausünden  || <1> <2> <3> <4> <5> <6> <7> <8> <9>  <10> <11> <12> <13> <14> <15> <16> <17> <18>